cropped-cropped-Wappen-2012-e1423426492417.png

Sicherung der Tore ist Pflicht – auch in der Halle !!!

Grosse Probleme auch in unseren Nettetaler Sporthallen,

leider habe ich das Problem schon mehrmalig bei der Stadt angesprochen, aber es wird einfach nicht reagiert.

Mehrmals unter den Bemerkungen für die Nutzung der Hallenzeiten notiert, aber es wird einfach nicht reagiert.

Klar – der Stadt fehlt das Geld, aber die Sicherheit unserer Kinder sollte doch gewährleistet sein.

Eigentlich sollten auch unsere Tore in der städtischen Sporthalle am Sassenfelder Kirchweg 8, 41334 Nettetal-Lobberich mittig gesichert sein, aber die Befestigungen fehlen und sind wahrscheinlich im Laufe der Zeit abhanden gekommen.

Brisanz bringt dieses Thema in letzter Zeit dadurch, das Trainer dafür verantwortlich gemacht wurden, das sie für die Befestigung der Tore vor dem Training verantwortlich sind.

Das mag ja im Aussenbereich auf dem Fussballfeld noch machbar sein, in der Halle fehlt es dem Trainer jedoch an dem notwendigen Werkzeug und für die Sicherheit und Instandhaltung ist eigentlich die Stadt Nettetal zuständig.

… ich lebe für mein Ehrenamt, aber ich möchte auch definitiv nicht für die Verfehlungen der Stadt Nettetal bei einem möglichen Unfall verurteilt werden.

Ich werde am Ball bleiben, denn die Sicherheit unserer Kinder muss gewährleistet werden.

Update:

Heute am 10.02.15 wurde ich nochmal bei Herrn Roland Peuten von der Stadt Nettetal vorstellig.Er teilte mir mit, das eine Firma 1 x im Jahr alle Hallen prüft und die beanstandete Sache in den nächsten 2 Monaten behoben wird.

>>>   Fussballtor tötet Kind – Trainer verurteilt

>>>  Anklage gegen Augustdorfer Sportmitglied

Mit sportlichen Grüssen

euer Futsal Club Nettetal e.V.